Digitalisierung der Eidgenössische Jugendbefragungen ch-x

Öffentlich Hand

Digitalisierung Eidgenössische Jugendbefragungen ch-x

Die Eidgenössischen Jugendbefragungen ch-x befragen in Zweijahreszyklen die stellungspflichtigen Männer (zirka 30’000 19-jährige) sowie rund 3'000 19-jährige Schweizer Frauen und, je nach Projekt, zusätzlich Frauen und Männer ausländischer Nationalität zu einem definierten Thema. Wie läuft die Befragung? Die Befragungen der ch-x werden in den Rekrutierungszentren (RZ) durchgeführt. Mit einer Stichprobe aus 100 Gemeinden werden zusätzlich rund zweitausendfünfhundert 19-jährige Frauen und Männer befragt, seien es nun Schweizer oder in der Schweiz lebende ausländische junge Erwachsene. (Quelle: chx.ch)

Bisher hat die ch-x diese Befragung auf Papier durchgeführt. Das ist in der heutigen Zeit nicht nur sehr teuer, sondern auch sehr zeitaufwendig. Aus diesem Grund sollte die Durchführung der Befragungen digitalisiert und zukünftig mittels Tablets durchgeführt werden. Für die Planung eines Konzeptes und die Realisierung wurde ILLTEC in das Projekt eingebunden. Schließlich musste ein Konzept etabliert werden, welches Schweizweit an verschiedenen Standorten funktioniert und gewährleistet, dass alle Tablets für die Befragungen einsatzbereit sind und sicher aber komfortabel aufbewahrt und transportiert werden können.

Für den Kunde wurde mit einer ILLTEC® Premium Lösung ein System implentiert, dass das Laden und Synchronisieren der Tablets ermöglicht und zusätzlich ein je Standort benötigtes Ladeassistenzmanagement integriert. Der Ladezustand der Tablets kann ebenso visuell kontrolliert werden wie die Aktivität der automatisierten Ladezyklen.

ILLTEC® Ladeassistenz-& Energy-Save-System

Da die Befragungen an den verschiedenen Standorten an unterschiedlichen Tagen und Uhrzeiten stattfinden, wurde in jeden Wagen das ILLTEC® Ladeassistenz-& Energy-Save-System eingebaut mit für jeden Standort angepasstem Lademanagement.

Individuelles Schließungskonzept

Die ILLTEC® Premium Systemlösung wurde für diesen Kunden mit einem spezifischen Schließungskonzept ausgestattet. Jeder Befragungsstandort erhielt eine eigene Schließung. Die IT Administration der ch-x hat jedoch die Möglichkeit an allen Standorten sich Zugang zu den Geräten zu ermöglichen, sodass Supportmaßnahmen ungehindert und zu jeder Zeit durchgeführt werden können.

Zurück